Stuttgart - Gänsheide

Das Anwesen ist ruhig und sonnig in schöner und gefragter Halbhöhenlage im Stuttgarter Osten an der Gänsheide in der Nähe zum Staatsministerium gelegen. Die Gegend ist geprägt von stattlichen Ein- und kleineren Mehrfamilienhäusern mit vielen Grünflächen und großzügigem Abstand zwischen den Gebäuden. Dennoch bietet die Lage eine gute Infrastruktur. Die U-Bahnhaltestelle der U15 ist nur 2 Minuten zu Fuß entfernt und fährt unter der Woche im 10-Minutentakt in 9 min zum Schlossplatz, bzw. in 11 min zum Stuttgarter Hauptbahnhof. Ebenfalls an der Linie befindet sich die renommierte Merzschule (Privatschule), verschiedene Kindertagesstätten mit Ganztagsbetreuung, Kindergarten (z.B. Waldorfkindergarten), Grundschule und weiterführende Schulen (z.B. Heidehofgymnasium oder Wagenburggymnasium) befinden sich in fußläufiger Entfernung. Der nahegelegene Wald lädt zu Spaziergängen und Naherholung ein.

Bei dem Verkaufsobjekt handelt es sich um eine großzügige Villa, welche 1930 auf einem 539 m² großem Grundstück mit idealem Zuschnitt erstellt wurde. Das Anwesen hat eine gute und durchdachte Aufteilung mit großzügigen, sehr gut belichteten Räumen, der Grundriss entspricht somit heutigen Wohnanforderungen. Die Gesamtwohnfläche des Hauses beträgt ca. 208 m². Das Haus ist komplett unterkellert, wodurch reichlich Nutzflächen zusätzlich vorhanden sind. Das Hanggeschoss ist zur Südseite bestens belichtet und somit auch als Hobbyraum oder evtl. zusätzlich auch als weiteres Zimmer nutzbar. Weiterhin ist eine große Bühne vorhanden, welche sich ebenfalls noch zum Ausbau anbietet. Interessant ist auch, dass der Bebauungsplan und das Baufenster zusätzlich noch weitere An- und Ausbaureserven ermöglicht. Die Grundflächenzahl von 0,3 und vor allem die Geschossflächenzahl von 0,8 ermöglichen ggf. somit bei Bedarf eine deutlich größere Bebauung bei bis zu 3 Vollgeschossen, somit kommt ggf. auch eine Aufstockung um eine weitere Etage in Betracht. Zum Objekt gehört eine Einzelgarage mit Vorplatz

Das Anwesen wurde 1930 in stilvoller Architektur und in massiver Bauweise errichtet. Die überdurchschnittliche Deckenhöhe gibt ein gutes Raumgefühl. Bereits bei der Erstellung wurde das Anwesen hochwertig ausgestattet und von den Eigentümern über die Jahre ständig in gepflegtem Zustand erhalten, erforderliche Modernisierungen wurden laufend vorgenommen. 2002 wurde das Dach erneuert, mit neuen Tonziegeln (Flachdachpfanne) eingedeckt sowie alle Blechteile und Dachrinnen mit Titanzink erneuert. 2008 / 2009 wurde umfassender renoviert, wobei der schöne Stil der 30er Jahre gewahrt wurde. Hierbei wurden u.a. alle Fenster im EG und OG durch zweifach verglaste, weiße Kunststofffenster (Ug- Wert 1,1) ersetzt, eine neue Haustür sowie eine neue rückseitige Küchentür eingebaut, zwei zusätzliche Rollläden und eine große Markise angebracht. Weiterhin wurden die schönen Parkettböden (Fischgrätenstruktur) aufgearbeitet und abgeschliffen, neuer Parkettboden in der Diele und teilweise neue Fliesenböden verlegt, die Küche sowie die Elektrik im EG erneuert, usw. In den letzten Jahren wurde es für die nunmehr allein im Anwesen lebende Eigentümerin allerdings altersbedingt zunehmend schwieriger, sich voll um das Anwesen zu kümmern, so dass noch gewisse Renovierungen anstehen.

Erdgeschoss
Obergeschoss
Untergeschoss
Hausansicht (Bild 1)
Hausansicht (Bild 1)
Treppe zur Terrasse / Garten
Hausansicht (Bild 3)
Terrasse
Terrasse (Bild 2)
Garten
Treppenaufgang zur Terrasse
Essen
Wohnen
Musik / Arbeiten
Küche
Diele
Windfang
Schlafen
Kind
Flur (OG)
Bad
Balkon (OG, Bild 1)
Dachboden
Hausansicht (Bild 4)
Hausansicht (Bild 5)
Hausansicht (Bild 6)
Garten hinter dem Haus
Revisionsinformation
Die vorgenommenen Änderungen kurz beschreiben.